Kurzärmliges Hemd

April 20, 2021 by - Bez kategorii

Ein Grundnahrungsmittel der Männergarderobe ist das klassische Hemd. Es ist ein Markenzeichen, das eine phänomenale Karriere in der Herrenmode gemacht hat. Jahrelang war es ausschließlich den Männern vorbehalten. Es hat im Laufe der Zeit zahlreiche Modifikationen erfahren, da es ursprünglich ein eng anliegendes Unterkleid war. Auch seine Länge hat sich geändert. Für die weniger Wohlhabenden war es ein gewöhnliches Alltagskleidungsstück. Die Hemden wurden aus natürlichen Materialien hergestellt. Erst viele Jahre später wurden sie zum Inbegriff der Eleganz. Als sich die Männermode entwickelte, wurden sie die erste Kleidungsschicht, die sichtbarer und dekorativer sein konnte. Die Hemden der damaligen Zeit waren sehr verschnörkelt. Sie waren oft mit barocken Kragen verziert. Im Laufe der Jahre wurden sie jedoch konservativer in ihrer Kleidung. Gedämpftere Materialien wurden populär, wodurch auffällige Seiden und Satins wegfielen.
Das Hemd, wie wir es heute kennen, wurde auch dank der Erfindung der Stärke üblich. Steife Kragen und Knopfverschlüsse kamen in Mode. Hemden, besonders in schneeweiß, sind ein Zeichen höchster Eleganz. Moderne Modelle haben eine taillierte Silhouette und Knopfverschlüsse. Ein weißes Hemd kann als langweilig angesehen werden. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Das Hemd kann mit einer Vielzahl von Kragen verziert werden, die je nach Gesichtsform gewählt werden sollten. Es gibt Kent-Kragen, die als die klassischsten und universell passend für jedes ovale Gesicht gelten. Für ein etwas bequemeres Outfit eignen sich Kragen mit Knöpfen. Weniger beliebt, aber extrem faszinierend sind Stehkragen, die ohne Krawatte getragen werden sollten.
Werfen wir auch einen Blick auf die große Auswahl an Herrenhemd-Modellen. Ein perfekt sitzendes Hemd sollte wie eine zweite Haut sein und für eine gute Luftzirkulation sorgen. Wir entscheiden uns für natürliche Stoffe, die viele Jahre lang halten werden. Männer, die schlankere Schnitte schätzen, schätzen besonders die elastischeren Fasern und die Passform. Wir unterscheiden u.a. typische Regular-Fit-Schnitte. Schlankere Hemdensilhouetten sind sehr beliebt, weil sie der männlichen Figur Leichtigkeit verleihen. Die verwendeten Stoffe spielen eine wichtige Rolle. Hier ist die Auswahl nahezu unbegrenzt. Sie können originelle florale Muster oder dezentere Punktmuster wählen. Unter Berücksichtigung des Anlasses kann man auf eine mehr oder weniger ausgeprägte Textur des Stoffes setzen. Im Herbst lohnt es sich, sich für dickere, sportliche Hemden zu interessieren, die zusammen mit einem lockeren Kragen eine tolle Basis für das Wochenend-Styling sind.
Viele Männer fragen sich sicherlich, welches Hemd das eleganteste sein wird. Die wichtigsten Faktoren sind: Material, Farbe, Schnitt und Kragen. Die Marke bietet elegante Herrenhemden. Weiße und blaue Modelle sind ideal für Business-Stylings. Geometrische Designs haben auch ihre Fans. Dank der abwechslungsreichen Schnitte werden unsere Kunden sicherlich interessante Sets für verschiedene Anlässe zusammenstellen.